Seereise Hurtigruten

Reisebericht Dr. Rupert R.

Klassische Seereise mit Hurtigruten

hurtigruten, Sonnenaufgang Hurtigrute

Sonnenaufgang Hurtigrute

Nach Ankunft unseres Fluges in Bergen nutzen wir die Zeit, um Bergen zu entdecken. Die Einschiffung an Bord der „MS Nordnorge“ ist am Abend. Wir fahren durch den Heltefjord, den schon die Wikinger passierten, um in die weite Welt aufzubrechen. Hier passieren wir Schären und Inseln auf dem Weg Richtung Ålesund. In Ålesund lohnt sich besonders die Fussgängerzone und die Architektur der Apotekergata. Den Blick vom Stadtberg Aksla sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Der Aufsteig über die etwas mehr als 400 Stufen wird mit einem fantastischen Ausblick belohnt.
Am 3. Tag besuchen wir die alte Königsstadt Trondheim. Hier haben wir einen herrlichen Ausblick von der „alten Stadtbrücke“, der Gamle Bybrua. Diese Holzbrücke war früher der Zugang zum Stadtkern. Beeindruckend hier ist der Nidaros Dom, dem religiösesten Bauwerk im gotischen Stil Norwegens. Sehenswert sind auch die Lagerhäuser, die auf Holzpfeilern erbaut sind. Später nehmen wir Kurs Richtung Nordwest. Hier kommt unser Schiff am Leuchtturm von Kjeungskjær und unzähligen kleinen Inseln vorbei. Nach Passieren des Stokksund erreichen wir Rørvik.
Am 4. Tag überqueren wir morgens den Polarkreis zwischen Nesna und Ørnes. Sobald sich die Lofotenwand, eine bis zu 1000 m hohe Gebirgskette am Horizont abzeichnet, haben Sie den Landegofjord, und den Vestfjord verlassen. Gegen Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort auf den Lofoten. Es lohnt sich zwischen den Stockfischgestellen und „Rorbuer“, den tradionellen Fischerhütten zu flanieren.

hurtigruten, MS Nordnorge, Hafen Bodo, Kreuzfahrt, Hurtigrute

„MS Nordnorge“ im Hafen von Bodo

Am 5. Tag erreichen wir nach Durchquerung des Raftsunds Harstad auf der grössten norwegischen Insel, wo wir einen kurzen Stopp einlegen. Anschliessend geht es weiter zum Tor der Arktis, Tromsø, das früher der Ausgangspunkt zu zahlreichen Polarexpeditionen war. Berühmtestes Wahrzeichen von Tromsø ist die Eismeerkathedrale „Ishavskathedralen“ mit ihrer eigenwilligen, modernen Architektur und den Glasmosaiken. Nach einer landschaftlich reizvollen Fahrt durch den Mageroysund und einem Aufenthalt in Hammerfest, das lange als nördlichste Stadt der Welt galt, erreichen wir Honningsvåg (seit 1998 die nördlichste Stadt der Welt). Von hier zum Nordpol sind es noch ca. 2000 km. Berühmt ist diese Region wegen ihrer Vogelwelt. Nach dem Aufenthalt schippern wir nun Richtung Kjøllefjord weiter in die Region der uransässigen Samen und erreichen Kirkenes. Nicht weit entfernt befindet sich die russische Grenze, deshalb sind die Strassenschilder sowohl in norwegischer als auch in russischer Schrift. Hier haben wir den Wendepunkt unserer Reise erreicht. Besonders die Landausflüge sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Am 9. Tag unserer Reise stehen die Inselgruppen Vesterålen und Lofoten auf dem Programm. In Stokmarknes befindet sich das sehenswerte Hurtigrouten-Museum. Am 10. Tag heisst es früh aufstehen, um die Helgoland-Küste mit ihren zahlreichen kleinen Inseln, den steilen Granitwänden und dem fruchtbaren Ackerland zu bestaunen. Um den Polarkreis ranken sich eine Vielzahl von Legenden und Mythen wie die Gipfelkette „Sieben Schwestern“ oder den Berg Torghatten. Am 11. Tag besuchen wir wieder in Trondheim den Nidaros Dom, in diesem mittelalterlichen Bauwerk wurden drei Königinnen und sieben Könige gekrönt.
In der angeschlossenen Residenz des Erzbischofs sind die Kronjuwelen ausgestellt. Vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra überqueren wir das Meer in Richtung Molde. Molde ist als die Stadt der Rosen bekannt. Bevor sich unsere Reise dem Ende zuneigt, erleben wir noch die faszinierende Landschaft des malerischen Nordfjord am Ende des gewaltigen Jostedalsbreen Gletschers. Nach Durchfahrt des Sognefjords nehmen wir nun Kurs auf unseren Ausgangsort Bergen, der Stadt mit den sieben Bergen. Leider endet hier nun unsere tolle Reise.
Empfehlenswert sind auch die vielen Landausflüge.

Wir fahren diese Häfen an: von Bergen über Florø, Måløy, Torvik, Ålesund, Molde, Kristiansund, Trondheim, Rørvik, Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna, überqueren nun den Polarkreis (66°33´N) und schippern noch weiter nach Norden über Ørnes, Bodø, Svolvær, Stokmarknes, Harstad, Finnsnes, Tromsø, Øksfjord, Hammerfest, Havøysund, Kjøllefjord, Mehamn, Båtsfjord, Vardø, Vadsø nach Kirkenes.


 

Interesse an mehr Informationen und Preisen zur Seereise mit Hurtigruten?

Senden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ihr Name:

E-Mail-Adresse:

Telefon:

Ihre Nachricht

Author: Schien

Share This Post On