Campos

Campos liegt 33 km vom Flughafen entfernt an der Südküste Mallorcas. Die weiten Felder, die das Dorf umgeben, trägt Campos im Namen. Das Wort ist lateinischen Ursprungs und bedeutet Felder, Äcker. Das schon allein gibt klar zu erkennen, wie erdverbunden und verwurzelt die Einwohner des Dorfes im Süden Mallorcas sind. Mehr noch: der Flurname geht vermutlich auf die römischen Siedler zurück und hielt sich auch während der Maurenherrschaft. Er stand Pate, als Mallorcas König Jaume II im Jahre 1300 die Gründung der Stadt ( „vila“) anordnete. Schon den alten Römern lag viel an der Region mit ihrer flachen bis hügeligen Weite. Denn auf dem Gemeindegebiet befinden sich die einzigen Quellen, aus denen mineralisches Heilwasser strömt. Im 19. Jahrhundert wurde dort ein kleines Kurzentrum „Banys de Sant Joan de la Font Santa“ eröffnet, das sich bis in die heutige Zeit erhalten hat. Die Gemeinde verfügt über einen mittelalterlichen Stadtkern voll stattlicher Herrenhäuser und einigen hübsch anzusehenden historischen Gebäuden. Der naturnahe Strand von Es Trenc lockt im Sommer zehntausende Besucher an.

Orte der Gemeinde:
– Campos
– Dalt sa Ràpita
– El Palmer
– Sa Ràpita
– Sa Sorda
– Sa Vinyola
– Ses Covetes

Strände und Buchten:
– Platja des Trenc
– Platja sa Ràpita

Wochenmarkt in Campos ist immer Donnerstags

Sie möchten gerne Ihren Urlaub auf Mallorca verbringen, dann nutzen Sie doch unsere einfache und sichere Schnell-Buchungsmaske mit Preisvergleich der gesamten Veranstalter Buchung Mallorca Reise