Ariany

Ariany

Ariany

Ariany liegt im östlichen Teil der Insel ca. 45 km von Palma entfernt an der Strasse von Santa Margalida nach Petra.

Die Einwohner des kleinen Ortes schätzen die ruhige Lage, die Abgeschiedenheit und das naturnahe Wohnerlebnis. So dominieren großzügige ländliche Häuser, mediterrane Fincas und rustikale Herrenhäuser das Ortsbild von Ariany. Erst 1982 wurde die Gemeinde unabhängig, die zuvor zu Petra zählte. Eindrucksvolle Wegkreuze ziehen viele Besucher an. Neben dem klassizistischen „Sa Creu“ aus Sandstein, das im Jahre 1856 erbaut wurde, locken auch das „Creu de Voltes de Son Bonany“ aus dem Jahre 1969 an der Landstraße nach Maria sowie das 1979 erbaute „Creu de la Plaça de l´Església“.

Sehenswürdigkeiten:
– die Pfarrkirche Nuestra Señora d’Atocha
– die Brunnen Pou Bo und Jurá
– S’Aljub, eine Zisterne aus dem vergangenen Jahrhundert, die sich auf dem Dorfplatz befindet
– S’Auberg, um dieses Haus herum hat sich Ariany entwickelt. Es befindet sich gleich neben der Kirche.
– der „Camino de Sa Marquesa“ ist ein alter Weg, der laut Überlieferung die Häuser von S’Auberg mit Son Sureda von Manacor verbunden hat.
– die drei Wegkreuze
– die Windmühlen

Jeden Donnerstag ist Wochenmarkt.

Sie möchten gerne Ihren Urlaub auf Mallorca verbringen, dann nutzen Sie doch unsere einfache und sichere Schnell-Buchungsmaske mit Preisvergleich der gesamten Veranstalter Buchung Mallorca Reise